Home Termine Vision Wir glauben Berichte Teachings Links Kontakt

Berichte

Winter2Go 2011


Wir waren dieses Jahr 71 Weihnachtsmänner und -frauen in Dresden und in 5 Stadtteilen unterwegs. Insgesamt haben 4 Leute ihr Leben Jesus gegeben! Hier einige Zeugnisse:

  • Ein junger Mann, der anfangs eher ungläubig war, hat plötzlich eine ganz andere Sicht auf die Frage nach dem Glauben, nach einem kurzen Gebet. So beteten wir für viele Menschen, die durch das Gebet stark von Gott berührt wurden.
  • Eine Gruppe mit 4 Leuten, die zu Besuch in Dresden waren, trafen eine Entscheidung für Jesus.
  • Wir konnten viele Menschen ermutigen, dass sie wahre "Goldstücke" für Gott sind.
  • Eine Gruppe Jugendliche betete zum ersten Mal gemeinsam mit jemandem aus unserem Team und sagten sie wollen das jetzt weiter jeden Abend machen.
  • Auf dem Rückweg zur Gemeinde sprach uns ein älterer Mann an, der fragte, ob er die Predigt in der Straßenbahn richtig verstanden hat. Es stellte sich heraus, dass dieser Mann total auf der Suche nach Jesus war. Danach tauschten wir Kontaktdaten aus und werden uns nächste Woche wieder treffen.
  • Eine Teilnehmerin hatte starke Kopfschmerzen vor dem Einsatz und konnte sich nicht mehr auf etwas konzentrieren. Nach einem einfachen Gebet waren alle Schmerzen sofort weg.
  • Wir konnten viele Christen auf der Straße durch unsere Aktion ermutigen selber in ihrem Umfeld evangelistisch tätig zu sein.
  • Jemand hatte den Eindruck heute jemanden mit chronischen Herzschmerzen zu treffen und schrieb dies auf einen Zettel. Als derjenige diese Person in der Straßenbahn traf und ihr den Zettel zeigt, waren beide total berührt.

Kirchentag2Go 2011


5 Tage Kirchentag in Dresden – über 115.000 Menschen – darunter WIR: 60 begeisterte Jugendliche ausgerüstet mit der besten Botschaft der Welt und der Power Gottes. Gemeinsam mit „no limit“ und einigen Gemeinden aus Dresden ließ sich die Ev. Christengemeinde Oase in Dresden herausfordern. In einer benachbarte Schule bekamen wir Quartiere, die Gemeindemitglieder übernahmen die Versorgung. Die angereisten jungen Leute wurden vormittags in teachings hineingenommen, um nachmittags und abends Gelerntes gleich umzusetzen.

Unsere Botschaft: Es gibt einen lebendigen Gott, der Mensch wurde, Jesus Christus, der für DICH am Kreuz starb und nach 3 Tagen auferstand von den Toten! Dieser Gott möchte in einer Beziehung mit DIR leben! Genau 301 Personen nahmen dieses mächtige Geschenk, Jesus Christus in ihr Leben auf! Bei den 301 Personen handelt es sich NICHT um irgendeine gewöhnliche Zahl, sondern dahinter verbirgt sich jeweils ein so wertvoller Mensch, für den Jesus ganz persönlich am Kreuz sein Leben gegeben hat! Mit fetziger Musik, mitreisenden Tänzen, Theaterstücken, Predigten sowie emotionsgeladenen Lebenszeugnissen und der feurigen Kraft des heiligen Geistes prägten wir die Atmosphäre und Menschen wurden in ihrem Herzen von Gott tief berührt. Wir beteten für Menschen um Heilung und sie wurden gesund. Ein älterer Herr konnte sich nicht mehr hinknien und nur noch schlecht Treppen laufen. Gott heilte ihn vollkommen. Am Tag darauf gab dieser Mann voller Freude Zeugnis vor den Menschenmassen wie Gott an ihm gewirkt hat und lief vor aller Augen die Treppen hoch und runter und hoch und runter und… Mir persönlich wurde der Vers aus Lukas 10, 2 ganz deutlich „Die Ernte zwar ist groß, die Arbeiter aber sind wenige.“ Ich hatte ein Gespräch mit einer Frau, die schon einige Minuten dem Programm lauschte. Ich fragte sie, ob sie das verstehe. Sie meinte es sei schwierig für sie, sich vorzustellen, dass jemand für sie gestorben ist. Darauf fragte ich sie, ob sie diesen Jesus trotzdem in ihr Leben aufnehmen möchte. Sie sagte: JA! 30 Sekunden, nur 30 Sekunden und schon ein JA für Jesus!!! Die Ernte ist also nicht nur groß sondern auch reif meist schon fast überreif! Das zeigte mir wie wichtig es ist, dass wir mehr und mehr aus unserer Bequemzone ausbrechen müssen um verlorene Menschen mit der rettenden Botschaft zu erreichen! Wie einer der Jugendlichen sagte, so möchte ich nun auch schließen: „Lasst uns Deutschland wie eine gewaltige Wasserwelle mit der frohen Botschaft und der unbändigen Kraft des einen lebendigen Gottes, Jesus Christus überrollen!!!“

Ein Dresdener Teilnehmer von Kirchentag2go